Bereich Beraten

Sie haben eine Frage oder ein Problem? Sie brauchen Antworten oder Tipps? In unseren Beratungen treffen Sie auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ihnen helfen. Diese Fachkräfte kennen die Antwort auf Ihre Frage oder sie wissen, wo Sie Hilfe bekommen.

Sie möchten nicht alleine zu einer Beratung gehen? Dann können Sie zum Beispiel Ihren Mann oder Ihre Frau, einen Freund oder eine Freundin oder eine andere Person mitnehmen. Bei vielen Beratungsstellen können Sie auch anrufen. Die Berater und Beraterinnen beantworten Ihre Fragen dann am Telefon. Es gibt auch Online-Beratungen: Sie können Ihre Fragen per E-Mail oder Chat stellen.

Die Beratungen sind anonym: Die Beratenden sprechen nur mit Ihnen über Ihre Fragen und Probleme. Anderen Menschen dürfen sie nichts von Ihren Angelegenheiten weitererzählen. Die Beratungen sind neutral, egal ob sie selbst einer Religion zugehörig sind oder nicht. Zu uns kann jeder und jede kommen. Sie können den Beratungskräften vertrauen, Sie müssen keine Angst haben. Meist sind die Beratungen kostenlos. Sie müssen kein Geld für die Hilfe bezahlen. Manchmal bekommen Sie sofort Hilfe, manchmal müssen Sie zuerst einen Termin vereinbaren. Wir wollen für Sie da sein und Sie in Ihrem Anliegen unterstützen. Sie kenne Ihre Situation am besten.
Gemäß unseren Leitlinien vertreten wir die Auffassung: Menschen in Not muss der niederschwellige wie unbürokratische Zugang zu Rat und Hilfe auch ohne finanzielle Beteiligung möglich sein. Der Bereich Beraten gliedert sich in die drei Abteilungen Soziale Dienste, Kind, Ehe und Familie sowie  Kinder- und Jugendhilfe.
Neben den ureigenen Diensten der Caritas  - „Nah am Menschen“ -  sind wir insbesondere im Rahmen der Hilfen zur Erziehung in verschiedenen Aufgaben im Auftrag des Landkreises tätig. Hier arbeiten wir mit dem Jugendamt des Main-Tauber-Kreises zusammen.

Darüber hinaus bietet der Bereich die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.